Über mich


Zur Galerie Gunnar Helm

Künstlerische Vita

Geb. 1956 im Ostseebad Kühlungsborn, Kindheit in Bad Doberan und Rostock
1973 – 1976 Studium an der Staatlichen Schauspielschule Rostock
1976 erste Hauptrolle in der DEFA Literaturverfilmung „Trini“
1976 – 1979 Engagement am „Theater Rudolstadt“
1979 – 1982 Engagement am „Bühnen der Stadt Erfurt“
1982 – 1985 Mitglied des Pantomime-Ensemble des Deutschen Theaters Berlin
Seit 1981 kontinuierliche Tätigkeit als Synchronsprecher und als Sprecher in Hörspielen
Seit 1985 freischaffender Schauspieler mit Gastverträgen u.a. am Theater in Annaberg Buchholz, Rudolstadt, Erfurt, Weimar, Schwedt/Oder, Frankfurt/Oder, Greifswald, Stralsund und Berlin
Seit 1987 Gastdozent zunächst an der Hochschule für Musik und Theater Rostock
Später an der berliner schule für schauspiel
Regie am Puppentheater Regina Wagner/Theater Zitadelle
1999 Regie und Teilnahme als Erzähler „Die Liebe einer Schlange“ für das Gemeinschaftsprojekt der Berliner Schaubude „Poesie des Unheimlichen“
Teilnahme am Bunraku-Festival Awajishima Japan
2014 Gründung Theater Helm
Eigenproduktion „Rita das Raubschaf“ in Zusammenarbeit mit dem „Theater Zitadelle“
Mai 2015  Teilnahme am Internationalen Figurentheater-Festival Erlangen
September 2015  Teilnahme am Figurentheater-Festival Fantakel Greifswald
Oktober 2015  Teilnahme an den 23. Steinauer Puppenspieltagen
November 2015  Teilnahme am Figurenherbst Bad Salzdetfurth